Schlagwort-Archive: Video

Bälle machen Druck

Gutenbergs bewegliche Lettern frei interpretiert! In helle, handtellergroße  Schaumstoffbälle das Alphabet geritzt, in Tusche getaucht und an die Stoff- oder Papier-Wand geworfen, Entstehung und Bewegung gefilmt, in einzelne Sequenzen zerschnitten. Anbei ein kleiner Einblick in die einzelnen Schaffensphasen:

Bälle machen Druck – Druckergebnis
Druckergebnis. Tusche auf Papier, ca. 50 x 200 cm

 

Bälle machen Druck - Filmstills
Bildsequenzen eines fliegenden Balles in Richtung Papier. Fotoabzug Kodak Pro Endura, 60×15 cm.

 

Bälle machen Druck – Ausstellungsansicht
550 Jahre nach Gutenberg: „Bälle machen Druck“ Ausstellungsansicht

Zusammenhänge

Zusammenhänge: Ich baue oder finde ein Objekt, zeichne damit, filme, wie die Zeichnung entsteht … das Eine bezieht sich auf das Andere. Alles ist verbunden – die Linie mit dem Material, die Transparenz mit der Bewegung. In einer Werkschau in Salzburg konnte ich diese Arbeiten präsentieren.

Die Filme sind unter Zwei(te) Zeichnung(en) und Was ich noch sagen wollte zu finden.

Werkschau
Ausstellungsansicht mit Projektion der Filme.

Seil
Seil aus schwarzem Gummi, unterbrochen von Fäden. Die pure Linie!

Malerei Ansicht
Ganz der „Malerei“ gewidmet: Gebrauchsgegenstand wird zum Kunstobjekt und schließt Zeichnung und Fotografie mit ein.

Malerei
Fotografie in 10×15 cm Abzügen. Eine kurze Sequenz.

2xAcht
Große Bodeninstallation aus Papier, Gummi und schwarzem Molton. Als Vorlage diente eine kleine Blumenklammer für Orchideen. Ich habe sie mit meinen Schuhen betreten, so dass die abgedeckten schwarzen Flächen auch schwarz blieben.

Tuch
Ein Silikontuch, mit unterschiedlichen Salzburger Hintergründen. Eine fotografische Sequenz in 10×15 Abzügen.

Buch Auszug
Ein Skizzenbuch, ein tiefschwarzer Kajal und ein transparentes Papier. Ist es eine Zeichnung, ein Objekt oder nur eine Fotografie?

Feines Fotopapier
Hier wird 2D zu 3D. Die Fotografie wird zum Objekt.